Fernwärmeanschluss

Der Anschluss für komfortable Wärme

Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

Sie möchten die Vorzüge der Fernwärme nutzen und Ihr Gebäude künftig umweltfreundlich beheizen? Das Hausanschlussteam der Stadtwerke Saarbrücken Netz prüft für Sie, ob eine Fernwärmeversorgung möglich ist und erstellt Ihnen ein individuelles Angebot. Errichten Sie einen Neubau, empfehlen wir Ihnen unsere Bauherrenmappe. Diese enthält alle Informationen zur Versorgung Ihres Gebäudes. 

Der Fernwärmeanschluss ist Ihr Weg zur einfachen und komfortablen Wärmeversorgung. Gebrauchsfertige Wärme kann so direkt in Ihr Haus geliefert werden. 

Ihr Fernwärmeanschluss geht von der Fernwärmeverteilleitung (vorgelagertes Fernwärmenetz) in der Straße oder dem Gehweg ab. Die Leitungen für Vor- und Rücklauf werden von dort aus direkt in den Hausanschlussraum in Ihrem Keller geführt. Ist Ihr Nachbargebäude bereits an das Fernwärmenetz angeschlossen, prüfen wir, ob eine sogenannte Kellerleitung, also die Versorgung direkt aus dem Nachbargebäude, möglich ist. Grundlage für den Fernwärmehausanschluss sind die Technischen Anschlussbedingungen Fernwärme der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG sowie die Verordnung über Allgemeine Bedingungen zur Versorgung mit Fernwärme.

  • Der einfache Weg zu Ihrem neuen Fernwärmeanschluss

    1. Kontaktaufnahme
      Nehmen Sie Kontakt zu unserem Kundenmanagement auf. Das Hausanschlussteam der Stadtwerke Saarbrücken Netz prüft, ob ein Anschluss bei Ihnen grundsätzlich möglich ist. Teilen Sie uns in Ihrem Anfrageformular mit, wie hoch der benötigte Wärmebedarf, also der Wärmeanschlusswert, ist. Bitte beachten Sie, dass dieser Wärmeanschlusswert Grundlage für die Ermittlung der Hausanschlusskosten ist. Er ist verbindlicher Bestandteil des Fernwärmeliefervertrages mit unserem Vertriebspartner Energie SaarLorLux.
       
    2. Termin vor Ort 
      Unsere Fernwärme-Baubeauftragten vereinbaren einen Termin mit Ihnen in Ihrem Gebäude. Hier wird der Anschluss im Detail geprüft, bspw. ob dieser in Form eines Anschlusses aus dem öffentlichen Bereich zur Ausführung kommen kann oder ob eine Kellerleitung aus dem Nachbargebäude möglich ist. Gerne beraten die Kollegen von Energie SaarLorLux auch hinsichtlich der Fördermöglichkeiten bei der Umstellung auf Fernwärme.
       
    3. Angebot und Realisierung
      Der Netzvertrieb ermittelt die Kosten für Ihren Fernwärmehausanschluss und sendet Ihnen ein Angebot zu. Findet dies Ihre Zustimmung, senden Sie bitte die Beauftragung des Anschlusses an das Kundenmanagement der Stadtwerke Saarbrücken Netz. Nach Eingang dieser Beauftragung bauen wir den Anschluss bis in den Übergaberaum Ihres Gebäudes. Bitte beachten Sie, dass vor Maßnahmenbeginn 50 % der Hausanschlusskosten zu entrichten sind.
       
    4. Übergabestation
      Sie beauftragten einen Heizungsbauer mit dem Einbau einer Fernwärmeübergabestation. Dieser führt den Umschluss Ihrer Hausanlage auf den neuen Fernwärmehausanschluss aus.
       
    5. Inbetriebnahme
      Sind diese Arbeiten abgeschlossen, wird Ihr neuer Fernwärmeanschluss in Betrieb genommen. Nutzen Sie hierzu bitte das Fernwärme-Inbetriebsetzungsformular. In Abstimmung mit Ihrem Heizungsbauer nimmt ein Mitarbeiter des Netzbetriebs die Übergabestation ab und setzt einen Fernwärmezähler. Parallel hierzu erhalten Sie von unserem Vertriebspartner Energie SaarLorLux Ihren Fernwärmeliefervertrag. Von nun an profitieren Sie von den vielfältigen Vorteilen der Fernwärme.

     

  • Anpassung des Wärmeanschlusswertes

    Der Wärmeanschlusswert sollte dem Wärmebedarf Ihrer persönlichen Wohnverhältnisse bzw. dem Bedarf Ihres Gewerbe- oder Industrieobjektes entsprechen. Sollte Ihre Heizung über für Ihren Bedarf zu wenig Kapazität verfügen, wird sie an kalten Tagen gegebenenfalls nicht genug heizen und warmes Wasser nicht bzw. nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

    Wärmeanschlusswertanpassungen sind Fernwärmekunden gemäß § 3 AVBFernwärmeV im Rahmen des wirtschaftlich Zumutbaren einzuräumen. Da die Höhe des Wärmeanschlusswertes Bestandteil des Fernwärmeliefervertrages ist, muss hierfür eine Zustimmung des Fernwärmeversorgungsunternehmens vorliegen.

    Möchten Sie Ihren Wärmeanschlusswert anpassen, müssen Sie einen Antrag bei unserem Vertriebspartner, der Energie SaarLorLux, stellen. Stimmt Energie SaarLorLux einer Veränderung des Fernwärmeliefervertrages zu, erfolgt automatisch eine Weiterleitung an die Stadtwerke Saarbrücken Netz AG. Ein Mitarbeiter des Netzbetriebs vereinbart anschließend einen Termin mit Ihnen und führt die Anschlusswertanpassung in der Kundenanlage gegen ein Entgelt durch.

    Sie möchten Ihrem Wärmeanschlusswert anpassen? Kontaktieren Sie hierzu bitte unseren Vertriebspartner Energie SaarLorLux. Beachten Sie bitte ebenso die Konditionen zur Anpassung des Wärmeanschlusswertes sowie unser Preisblatt Fernwärme.