Ansprechpartner im Saarbrücker Stadtwerke-Konzern

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Anliegen

Störungshotline

Foto: SW

Foto: SW

Foto: SW

Ihre Stadtwerke Saarbrücken - Wir helfen Ihnen gerne rund um die Uhr.

Störungstelefon (24-Std.-Notruf)
Hotline: 0681 587-0

Stadtwerke Saarbrücken Netz AG

Technische Beratung
Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärme-Hausanschlüsse

Telefon: 0681 587-2320
Fax: 0681 587-5554
E-Mail: hausanschluss@sw-sb.de

Inbetriebsetzung
Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärme-Hausanschlüsse
Telefon: 0681 587-5555
Fax: 0681 587-5554
E-Mail: netzkundenservice@sw-sb.de
Beschwerdemanagement 

Telefon: 0681 587-2999
Fax: 0681 587-5554
E-Mail: beschwerde@sw-sb.de

Baustelleninformation Telefon: 0681 587-2999
Fax: 0681 587-5554
E-Mail: baustellen@sw-sb.de

 

Wichtige Informationen rund um Störungen bei Straßenbeleuchtungen

Haben Sie eine Straßenleuchte entdeckt, die nicht mehr funktioniert? Dann melden Sie sich bei uns:

Telefonnummer: 0681 587-0
E-Mail: svt@energis.de

Die Stadtwerke Saarbrücken Netz AG kümmert sich schnellstmöglich um die Instantsetzung der Straßenleuchte.

Folgende Informationen sollten Sie uns beim Melden von Störungen mitteilen:

  • Name, Vorname
  • Standort der Leuchte (Ort, PLZ, Straße und Hausnummer)
  • die Art der Störung, z.B. Ausfall der Beleuchtung von einzelnen Leuchten oder Ausfall der Beleuchtungsanlagen einer ganzen Straße, Beschädigungen an Leuchten, etc.

Die Straßenbeleuchtungen der Landeshauptstadt Saarbrücken werden während der Abend- und Nachtstunden energiesparend mit unterschiedlichen Nutzungszeiten betrieben: Abendschaltung und Nachschaltung

Abendschaltung im direkten Kernstadtgebiet (Stadtteil St. Johann und Alt-Saarbrücken). Hier sind die Beleuchtungsanlagen mit voller Leistung von Beginn der Abenddämmerung bis 01:00 Uhr in Betrieb und mit reduzierter Leistung bis zur Morgendämmerung.
Nachtschaltung außerhalb des Kernstadtgebietes (in allen anderen Stadtteilen). Hier befindet sich jede zweite Leuchte in Betrieb. Die nicht in Betrieb befindlichen Leuchten sind an einem rot-weißen Markierungsband zu erkennen.