Sichere Netzwerke

Die Saarbrücker Stadtwerke betreiben und unterhalten ein Stromnetz von rund 2100 Kilometern Länge und einer höchsten Tagesleistung von 235 Megawatt. Mit der neuen, 2,5 Mio. € teuren Netzleitstelle der Stadtwerke können im Strombereich alle örtlichen Netzstationen mit ihren vorgelagerten Netzen kontrolliert und fast alle Schalter und Trennelemente überwacht und gesteuert werden. Durch Doppelrechner und Doppel-LAN Installation wird eine hohe Ausfallsicherheit der Netzleitstelle erreicht. Die Beispiele von großen Stromausfällen in New York und in europäischen Ländern wie Italien, Schweden und Dänemark zeigen, wie wichtig ausreichende Investitionen in ein sicheres regionales Strom-Netzwerk sind.

Image Shooting Mädchen föhnt Haare

Strom

Rechtliche Entflechtung

Bereits im Jahr 2006 wurde die Energieversorgung in Saarbrücken auf rechtlich eigenständige Firmen für Energieerzeugung, Verteilnetz und Energieverkauf aufgeteilt (legal unbundling). Diese Entflechtung erfüllt die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes.

 

Netzzugang

Gemäß den geltenden gesetzlichen Regelungen und Vereinbarungen gewährt die Stadtwerke Saarbrücken AG allen Netzkunden den freien Zugang zu den der Liberalisierung unterliegenden Netzen. Für die Grundversorgung von Strom und Gas gemäß EnWG §36 (2) ist die Energie SaarLorLux AG verantwortlich.

 

Bekanntgabe zur zukünftigen Ausstattung von Messstellen mit modernen Messeinrichtungen (mME) und intelligenten Messsystemen (iMS) im Sinne des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG)