Stadtwerke Saarbrücken » Versorgung » Fernwärme » Anpassung des Wärmeanschlusswertes

Anpassung des Wärmeanschlusswertes

Anpassung des Wärmeanschlusswertes

Der Wärmeanschlusswert sollte dem Wärmebedarf Ihrer persönlichen Wohnverhältnisse bzw. dem Bedarf Ihres Gewerbe- oder Industrieobjektes entsprechen. Sollte Ihre Heizung über für Ihren Bedarf zu wenig Kapazität verfügen, wird sie an kalten Tagen ggf. nicht genug heizen und warmes Wasser nicht bzw. nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. 

Wärmeanschlusswertanpassungen sind Fernwärmekunden gemäß § 3 AVBFernwärmeV im Rahmen des wirtschaftlich Zumutbaren einzuräumen. Da die Höhe des Wärmeanschlusswertes Bestandteil des Fernwärmeliefervertrages ist, muss hierfür eine Zustimmung des Fernwärmeversorgungsunternehmens vorliegen. 

Möchten Sie Ihren Wärmeanschlusswert anpassen, müssen Sie einen Antrag bei unserem Vertriebspartner für Ihre Fernwärmelieferung, der Energie SaarLorLux, stellen. Stimmt Energie SaarLorLux einer Veränderung des Fernwärmeliefervertrages zu, erfolgt eine automatische Beauftragung die Stadtwerke Saarbrücken AG. Das Fernwärmeteam vereinbart anschließend einen Termin und führt die Wärmeanschlusswertanpassung in der Kundenanlage gegen ein Entgelt in Höhe von 152,00 EUR netto zzgl. MwSt. durch.

Sie wünschen nähere Informationen oder wollen eine Anpassung Ihres Leistungswertes beantragen? Kontaktieren Sie hierzu bitte unseren Vertriebspartner Energie SaarLorLux. Bitte beachten Sie auch die Konditionen zur Anpassung des Wärmeanschlusswertes.

Sperre des Fernwärmeanschlusses

Kosten der Sperrung von Fernwärmeanschlüssen:

Pauschale Sperrgebühren für FW-Anschlüsse 152€ netto zzgl. MwSt.