Stadtwerke Saarbrücken » Wasserrohrbruch auf dem Campus der Saar Universität - Wasserversorgung gewährleistet

Wasserrohrbruch auf dem Campus der Saar Universität - Wasserversorgung gewährleistet

Mittwoch, 17. Mai 2017

Gegen 19:00 Uhr ist am 16. Mai 2017 auf dem Gelände der Saarbrücker Universität zwischen Mensa und dem Busterminal eine Wassertransportleitung geborsten. Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Saarbrücken sperrte nach Bekanntwerden des Defekts die Versorgungs­leitung ab. Während der Reparaturarbeiten wird das Trinkwasser über andere Leitungen geführt. Die Wasserversorgung der Saarbrücker Bürgerinnen und Bürger ist gewährleistet. Die Haltestellen Mensa und der Busterminal auf dem Campus können nicht angefahren werden. Alle Busse werden über das Haupteingangstor der Uni geleitet. Fahrgäste in und aus Richtung Dudweiler und Saarbrücken Innenstadt können an der Haltestelle Uni Campus ein- und aussteigen. Das Parkhaus Stuhlsatzenhausweg ist weiterhin erreichbar.

 

Die Ursache für den Wasserrohrbruch ist noch nicht bekannt. Noch heute Abend haben Mitarbeiter eines Tiefbauunternehmens angefangen, die gebrochene Leitung frei zu legen. Der Rohrbruch führte zu einer Unterhöhlung der Fahrbahn. Die Straße auf dem Campus bleibt gesperrt. Der Verkehr außerhalb des Unigeländes ist nicht beeinträchtigt.

Die Netze der Stadtwerke Saarbrücken für Gas, Wasser, Strom und Fernwärme werden durch die Leitstelle der Stadtwerke Saarbrücken rund um die Uhr überwacht. Im Falle einer Störung rücken zu jeder Tages- und Nachtzeit sofort Fachkräfte an den Ort der Störung aus und setzen sich dafür ein, den Schaden unmittelbar zu beheben.