Stadtwerke Saarbrücken » Meerwiesertalweg - Riss in der Wassertransportleitung

Meerwiesertalweg - Riss in der Wassertransportleitung

Mittwoch, 19. April 2017

Am Dienstagmorgen, 18. April 2017, ist die Wassertransportleitung im Meerwiesertalweg unmittelbar an der Bushaltestelle Wildpark geborsten. Die Saarbrücker Bürgerinnen und Bürger werden über andere Wasserleitungswege versorgt. Die Wasserversorgung ist dadurch gewährleistet. Große Mengen Wasser haben den Abschnitt zwischen dem Waldhausweg und der Einfahrt zur Universität Saarbrücken unterspült. Die Reparatur der 400er Transportleitung kann vermutlich Ende dieser Woche abgeschlossen werden. Aufgrund der notwendigen Straßenbauarbeiten bleibt die erforderliche Sperrung für den Verkehr (von der Einmündung Waldhausweg bis Zufahrt Unigelände) bis voraussichtlich Freitag, den 28. April 2017 bestehen. 

Riss in der Wassertransportleitung im Meerwiesentalweg sorgte für erhebliche Unterspülung der Straße.

Riss in der Wassertransportleitung im Meerwiesentalweg sorgte für erhebliche Unterspülung der Straße.

Ein Tiefbauunternehmen hat die Leitung zwischenzeitlich freigelegt. Ein Riss in der Wassertransportleitung führte zu einer erheblichen Unterspülung des Meerwiesertalwegs. Die Ursache des Risses ist noch unbekannt. Nach Reparatur der Leitung kann mit der Stabilisierung des Bodens begonnen werden. Wegen des Schlamms muss eine spezielle Füllmasse verarbeitet werden. Die Stadtwerke Saarbrücken schätzen, dass die Baumaßnahme einschließlich der Asphaltierarbeiten bis Ende nächster Woche abgeschlossen ist. Da der Verkehr stark beeinträchtigt ist, erfolgen die Arbeiten an der Baustelle bis zum Eintritt der Dunkelheit und am Samstag. Verkehrsumleitungen sind ausgeschildert. Die Busse fahren Umleitungen. Aktuelle Informationen auf der Internetseite der Saarbahn www.saarbahn.de/fahrplanaenderungen